Freitag, 16. Januar 2009

plattensammlung refreshed.


keine frage, so blogs sind eine feine sache. was soll ich auch anderes sagen, einen knappen monat nachdem ich mich hier selbst diesem trend angeschlossen habe. schön zu sehen jedenfalls, dass es neben all dem ego-gebrabbel auch richtig sinnvolle ideen gibt, den webspace zu füllen.
allen voran stehen für mich derzeit mp3-seiten. und zwar nicht der illegale kram, den jeder rapidshare-bezogene google-abruf ausspuckt... sondern die mühevolle aufarbeitung von veröffentlichungen, die eben NICHT mehr verfügbar sind. und davon tummeln sich einige. allen voran 7inchpunk, die mit frenetischer hingabe verloren geglaubte vinyl-singles restaurieren (das gleiche gibt es übrigens auch nochmal für crust). so kann man dort beispielsweise die selbstbetitelte
burn 7" auf revelation records von 1990 finden; ein echtes kleinod samt cover usw. severed forever dagegen widmet sich sich eher dem (ganz) frühen metalcore und screamo, glänzt dabei noch mit lesenswerten linernotes/reviews.
noch umfassender sind die sammlungen von videos, flyern, kommentaren und natürlich haufenweise weiteren downloads hinter dem programmatischen titel coregasm. aus finnland und mit besonderem fokus auf die dortige hardcore-szene stammen die macher von killing the legacy. am i mean? forscht dagegen in undergroundigen gefilden an der ecke zum metal: auch hier findet sich ein wahres sammelsurium an liebevoll restaurierten 7"es, cd's, lp's und tapes (!!!).
plattensammler wie historiker dürften in diesen (und zahlreichen anderen seiten) wohl ihren segen finden. zumindest bis man eines der originalteile ergattern konnte bietet die digitale aufbereitung nämlich definitiv trost. dabei sei noch angemerkt, dass mir die rechtslage in dieser ganzen sache gar nicht klar ist: immerhin - man KANN sich die jeweiligen tonträger ja nicht mehr kaufen, insofern... sicherheitshalber trotzdem nochmal der klare hinweis: geht nicht auf diese seiten! ladet euch nichts runter! und helft älteren damen über die straße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

voice your opinion. bitte.