Samstag, 15. September 2018

lions head: so mean. clip & tourdates

Bevor sie im November einmal quer durch die Republik touren, präsentieren uns Lions Head ihren neuen Clip zum Track "So Mean".
Sicherlich in der Hoffnung, hier ein zweites "Begging" am Start zu haben... Aus dem Nichts stieg der Song in die Airplay Top50 Radio Charts ein, das Video hat mehr als eine Million Plays. Der in Deutschland lebende US-amerikanische Multi-Instrumentalist unterschrieb daraufhin bei Sony Music Columbia, und tourte als Support von Rea Garvey, Joris und Milky Chance. Auf seinem Debutalbum lässt er uns in seinen gesamten musikalischen Erfahrungsschatz eintauchen, der von Latin-Rhythmen in „Senorita“ über nachdenklichen Folk von „Morning After“ bis zum feierfreudigen House von „Lost & Confused“ reicht.
Viel Spaß nun mit "So Mean", die Tourdaten von Lions Head findet Ihr weiter unten...



LIONS HEAD Tour 2018:
14.11.18 Wien Chelsea
27.11.18 Frankfurt ZOOM
28.11.18 Hannover Musikzentrum
29.11.18 Dortmund FZW
30.11.18 Köln Club Bahnhof Ehrenfeld
02.12.18 Hamburg Uebel und Gefährlich
03.12.18 Berlin Musik & Frieden
04.12.18 Leipzig Täubchenthal
05.12.18 Nürnberg Hirsch
07.12.18 München Strom
08.12.18 Stuttgart Im Wizemann

Mittwoch, 5. September 2018

carpark north: clip & tour zum album "hope"

Die preisgekrönte dänische Rockband Carpark North veröffentlichte im Frühsommer bekanntlich Ihr fünftes Album "Hope". In Kürze wird das Trio dann auch wieder auf deutschem Boden touren. Anlässlich dieser tatsache weißen wir gerne nochmal auf den untenstehenden Clip "When We Were Kids" hin. und wollen euch natürlich auch die Livedates nicht vorenthalten:
28.09. Hamburg, Uebel & Gefährlich 

29.09. Berlin, Privatclub 
30.09. Leipzig, Moritzbastei 
01.10. Stuttgart, Wizemann Club 
02.10. CH-Zürich, Exil 
04.10. Nürnberg, Z-Bau 
05.10. A-Wien, Chelsea 
06.10. München, Backstage Halle 
07.10. Frankfurt, Zoom 
09.10. Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld 
10.10. Bochum, Rotunde

Freitag, 31. August 2018

lauv: superhero. clip

In zwei Wochen spielt er hier im Hamburger Grünspan ein ausverkauftes Konzert, nach Auftritten bei Jimmy Fallon, den VMA’s und den Teen Choice Awards, wurde Lauv’s Single "I Like Me Better" auf die Radio 1 B-List gesetzt. Nun präsentiert er seinen neuesten Clip "Superhero".
Die Inspiration dazu kam Lauv auf einzigartige Weise. Auf seiner diesjährigen Tournee stellte er eine blaue Box an den Merch-Tisch, um Fans die Möglichkeit zu geben, sich Gedanken und Gefühle anonym von der Brust zu schreiben. Lauv stieß später auf einen Eintrag, der lautete: „I met a superhero. I lost her. I want her back.“ Diese Worte inspirierten in sofort zu einem Song und veranlassten ihn, den anonymen Songwriter zu suchen, um ihm zu danken und mehr über seine Geschichte zu erfahren.
Den Autor der Zeilen fand er letztendlich in Deutschland. Zur Zeit der Tour hatte dieser seine in Boston lebende Freundin besucht und nach einem Streit mit ihr, alleine auf dem Lauv-Konzert, die Zeilen geschrieben, die Lauv letztendlich zu dem Song bewegten. Er und Lauv gemeinsam bauten dann den Track vollständig aus.

Hier präsentieren wir Euch den Clip zum Song:

Donnerstag, 23. August 2018

kiddo kat & kaled. clip-tipps

zweimal pop aus deutschland, zweimal mit einem angenehmen twist jenseits der norm präsentieren wir euch im rahmen unserer clip-tipps. da wäre zum einen Kaled, der am vergangenen freitag eine neue (remix-)ep an den start brachte. der münchner shootingstar holte sich für seine einzigartige mischung aus pop und in bayerischer mundart performten lyrics zum song "kennst mi no" passenderweise die chiemgauer bläserformation Labrassbanda an bord. den kollabo-clip sehr ihr gleich hier unten, den offiziellen clip finden interessierte hier:


zum anderen haben wir da Kiddo Kat, die mitte juli ihr aktuelles album veröffentlichte und nun mit einem neuen videoclip nachlegt. die aktuelle single "In The Air" ist eine pop-hymne an die kleinen erfolge im leben und an die kunst sich selbst zu feiern. mit ihrer charmant dreckigen charakter-stimme verbindet die wahlhamburgerin die international anmutende chorus-hook mit rotzigem sprechgesang in den strophen. das ansteckende lobeslied an den optimismus seht und hört ihr hier:

Montag, 20. August 2018

eagle-eye cherry: streets of you. clip

totgesagte leben länger. noch dazu in einer zeit, in welcher sich unzählige helden der achtziger und neunziger reformieren. nun also auch Eagle-Eye Cherry, welcher nach drei erfolgreichen alben, einer welttournee und auftritten in den größten tv-Shows weltweit eine auszeit einlegte.
Schließlich zog sich der heute 50-jährige aus dem Rampenlicht zurück und gründete eine Familie. Nachdem er das legendäre Black Bird Studio in Nashville besucht hatte, fand er seine Inspiration und den Antrieb, wieder Musik zu machen. Zurück in Schweden nahmen die Ideen schnell Formen an und gemeinsam mit Ollie Olson, David Lindgren Zacharias und Anders Petterson schrieb er ”Streets Of You”. Der Song ist zugleich die erste Single seines neuen Albums, das im Herbst erscheinen wird:

Produziert wurde er von Peter Kvint und Victor Thell, von Tony Maserati gemischt und von Dale Becker gemastert. Eagle-Eye Cherry beschreibt den Song wie folgt: „Der Song handelt vom Ende einer Liebesbeziehung. Du versuchst irgendwie weiterzumachen, doch die Erinnerungen an diese eine Person lauern überall. Jede Straße, die Du entlangläufst, erinnert Dich an diese Beziehung. Ich denke, damit kann sich jeder von uns identifizieren.“

Donnerstag, 16. August 2018

keinepanik: kein problem. video wednesday

zu unserm urlaubsbedingt einen tag zu spät erscheinenden video wednesday bleiben wir immerhin quasi gleich in hamburg, wo KEINEPANIK aus hürth ihr aktuelles album mit hilfe von udo lindenberg-gitarrist und songwriter jörg sander, der ebenfalls als gastmusiker fungiert, aufgenommen haben. nun feiern sie das erschienen des longplayers "Kein Problem" (elbaufwärts entertainment) mit einem video zum track "besser verstehen"... welcher zum jetzigen zeitpunkt definitiv zu wenig clicks hat. also, bitte einmal probehören und -sehen. und wem so richtig gefällt, was es da gibt, der möge am 26.08. nach beverungen kommen, dort supportet das quintett roger hodgson, ehemals supertramp. bitteschön:

Mittwoch, 25. Juli 2018

p!nk: "secrets". video wednesday

relativ überraschend erreicht uns die meldung zu einer neuen P!nk single, welche wir euch im rahmen unseres video wednesdays präsentieren. der uptempo-dance-pop song „Secrets“ stammt vom aktuellen millionseller „Beautiful Trauma“, der im oktober 2017 erschien und weltweit platz eins der albumcharts erreichte. in den usa war der siebte longplayer der 38-jährigen sängerin und songwriterin das drittmeistverkaufte album des jahres. „Secrets“ entstammt der zusammenarbeit mit den schwedischen hitgaranten max martin (taylor swift, ariana grande), shellback (ellie goulding, justin timberlake) und oscar holter (christina aguilera, katy perry).
das video zu „secrets“ entstand unter der regie von P!nk und larn poland in northbridge, einem vorort von perth, im anschluss an das vierte konzert in der perth arena.