Sonntag, 9. September 2012

kari bremnes: og så kom resten av livet. cd&tour

wunderbar schwelgerisch war die musik von Kari Bremnes schon als die norwegerin vor einem viertel jahrhundert anfing, ihre gedanken in lieder zu fassen. 14 alben später steht fest: trotz ausgezeichneter studioveröffentlichungen... bei ihren auftritten läuft die sängerin und poetin bekanntermaßen zu höchstform auf. und spürbar genau dieses gefühl versucht bremnes, auf ihrem neuen longplayer einzufangen. erfolgreich, um es vorwegzunehmen. die abermals in ihrer heimatsprache gehaltenen titel auf "Og Så Kom Resten Av livet" (strange ways/indigo) entfalten beinahe hypnotische qualitäten in einem superb-organischen soundgewand: pop, folk und jazz fusionieren zu einem atmosphärisch dichten ganzen, alles bereits im opener "e du nord" auf den punkt gebracht. doch auch die anderen zehn titel verdienen das prädikat "durchweg empfehlenswert". nicht zuletzt, um einen einstieg in das repertoire dieser - neben anna ternheim - wohl ausdrucksstärksten künstlerin skandinaviens zu finden.

tourdaten:
01.11.12 Mülheim Ruhr / Stadthalle (20 Uhr)
02.11.12 Mainz / Frankfurter Hof (20 Uhr) 
03.11.12 Darmstadt / Centralstation (19:30 Uhr)
04.11.12 Düsseldorf / Savoy Theater (19:00 Uhr) 
06.11.12 Oldenburg / Kulturetage (20:00 Uhr) 
07.11.12 Bremen / Schlachthof (20 Uhr) 
08.11.12 Kiel / KulturForum (20 Uhr) 
09.11.12 Hamburg / Fabrik (20 Uhr) 
10.11.12 Hannover / Theater am Aegi (20 Uhr) 
11.11.12 Berlin / Huxley's (20 Uhr) 
12.11.12 Dresden / Lukaskirche (20 Uhr) 
13.11.12 Augsburg / Parktheater (19:30 Uhr) 
 15.11.12 Ludwigsburg / Aula Waldorfschule (20 Uhr) 
16.11.12 Karlsruhe / Tollhaus (20:30 Uhr) 
18.11.12 Nürnberg / Maritim Kulturlounge (20 Uhr)

Keine Kommentare:

Kommentar posten

voice your opinion. bitte.