Samstag, 28. September 2019

miu: modern retro soul. album und clip

Ein wenig Lokalkolorit auf unseren Seiten: Schon zweimal (nämlich hier und hier) haben wir über die Hamburger Singer- Songwriterin berichtet. Nun ist das neue Album von Miu endlich erhältlich. Und besonders ist es geworden. Die insgesamt 25 Tracks erstrecken sich nämlich auf zwei CDs, wobei die eine Hälfte in "modern" und die andere in "retro" gehalten wurde. Wie es dazu kam, berichtet Miu hier:


Mit „Modern Retro Soul“ (blue-Eyed Soul) veröffentlicht Miu ihre ganz eigene Vision von Soul, der nicht nur mitreißend und echt ist, sondern auch durch geschicktes Songwriting und ergreifende Stories besticht. “Be The Bigger Person“ als nächste Single-Auskopplung vertont die feine Linie zwischen Selbstschutz und Selbstaufgabe. Darf man auf dem Rest des Albums teilweise imposante Arrangements erwarten, ist „Be The Bigger Person“ ganz bewusst klein und zerbrechlich gehalten - wir hören Miu am Klavier, live recorded im Tonhotel Hamburg. Auch das dazugehörige Video besticht durch eine simple Idee, bei der es - soviel dürfen wir Spoilern - kein Happy End gibt. Ein Moment, den wir vermutlich alle schonmal so oder ähnlich erlebt haben...


Mit „Modern Retro Soul“ veröffentlicht Miu nicht nur ein Album, sondern ein Statement. Ein Doppelalbum, dass die Sounds vergangener Tage auf moderne urbane Beats treffen lässt. Verzerrte Gitarren aus den 70s schreien gegen moderne Synthies und über allem schwebt Miu’s Stimme, deren Texten man anmerkt, dass der Weg zum Album mitnichten immer leicht war. Inspiriert von starken Songwriterinnen wie Carole King, Roh- Soundspezialisten wie den Black Keys, atmosphärischen Klängen eines Michael Kiwanuka und großen Vokalistinnen wie Amy Winehouse, bringt Miu ihre Lieder mit durchsetzungsstarkem Sound ins Jahr 2019.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

voice your opinion. bitte.